i

News-Archiv

Weitere News der DG HYP finden Sie hier:

News- Archiv

News

31.05.2016

DG HYP veröffentlicht „Immobilienmarkt Norddeutschland 2016“

Presseinformation

Die Immobilienmärkte der norddeutschen Groß- und Mittelstädte überzeugen in den Marktsegmenten Büro, Wohnen und Einzelhandel mit guten Aussichten. In allen drei Segmenten dürften die Spitzenmieten im laufenden Jahr weiter steigen. Das ist das zentrale Ergebnis der aktuellen DG HYP-Studie „Immobilienmarkt Norddeutschland 2016“. In dem Bericht wird die Entwicklung in Hamburg sowie in sieben norddeutschen regionalen Zentren analysiert. Im Einzelnen sind dies neben Bremen die Städte Braunschweig, Hannover, Oldenburg und Osnabrück in Niedersachsen sowie Kiel und Lübeck in Schleswig-Holstein.

„Die ordentliche Beschäftigungssituation gepaart mit einem rückläufigen Büroflächenwachstum begünstigen an allen untersuchten Standorten anhaltend steigende Mieten. Die Wohnimmobilienmärkte bieten angesichts zunehmender Bevölkerungszahlen überdurchschnittliches Mietsteigerungspotenzial. Zudem profitiert der Einzelhandel in den norddeutschen Groß- und Mittelstädten von einem starken Städtetourismus, der sich positiv auf die Entwicklung der Spitzenmieten auswirkt“, fasst Hans Henrik Dige, Leiter des Immobilienzentrums Hamburg der DG HYP, die Entwicklung an den untersuchten norddeutschen Standorten zusammen.

Weiter zur Presseinformation

Der Bericht zum Download

Weitere Marktberichte der DG HYP finden Sie hier: Markt-Research