i

News-Archiv

Weitere News der DG HYP finden Sie hier:

News- Archiv

News

18.12.2017

DG HYP veröffentlicht „Immobilienmarkt Bayern 2017/2018“

Hohe Nachfrage nach Wohnungen und Büros treibt Mieten - Einzelhandel auf stabilem Niveau

Die DG HYP hat ihre aktuelle Studie „Immobilienmarkt Bayern 2017/2018“ veröffentlicht. Darin wurde die Entwicklung neben dem Top-Standort München an sieben Oberzentren in Bayern sowie dem Landkreis München in den Segmenten Büro, Einzelhandel und Wohnen analysiert. Die Entwicklung auf dem bayerischen Immobilienmarkt profitiert unverändert von den überdurchschnittlichen Rahmenbedingen des Bundeslandes. „Die Landeshauptstadt München erzielt in allen untersuchten Marktsegmenten unter den Top-Standorten Spitzenwerte. In den sieben bayerischen Oberzentren folgt die Entwicklung dem bundesweiten Trend: Die Bürobeschäftigung nimmt stärker zu als die Bürofläche und wachsende Einwohnerzahlen in den Städten sorgen für hohe Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt. Auf den Einzelhandelsimmobilienmärkten entwickeln sich die sieben untersuchten Oberzentren standortbezogen heterogen“, erläutert Dr. René Beckert, Leiter des DG HYP Immobilienzentrums München.

Im vorliegenden Immobilienmarktbericht wurden neben der Landeshauptstadt München die Städte Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, Nürnberg, Regensburg und Würzburg untersucht. Außerdem wurde der Landkreis München berücksichtigt, der die bayerische Landeshauptstadt größtenteils umschließt. An allen betrachteten Standorten leben insgesamt knapp drei Millionen Menschen und damit etwa ein Viertel der bayerischen Bevölkerung.

Weiter zur ausführlichen Presseinformation

Marktbericht "Immobilienmarkt Bayern 2017|2018" zum Download 

Weitere Marktberichte der DG HYP finden Sie hier: Markt-Research

Printexemplare können per E-Mail an julia.steudel(at)dghyp.de angefordert werden.