i

News-Archiv

Weitere News der DG HYP finden Sie hier:

News- Archiv

News

07.03.2017

DG HYP und WL BANK treten in Fusionsgespräche ein

Auf der Bilanz-Pressekonferenz der DZ BANK über das Geschäftsergebnis der DZ BANK Gruppe 2016 hat Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ BANK, heute darüber berichtet, dass im Rahmen der Neuausrichtung des Immobiliengeschäfts in der DZ BANK Gruppe DG HYP und WL BANK in Fusionsgespräche eintreten werden.

Im Wortlaut hat er dazu folgendes gesagt: „Die DZ BANK Gruppe verfügt über vier erfolgreich positionierte Gesellschaften (DG HYP, WL BANK, BSH und DZ BANK AG) im Immobiliengeschäft. Diese Gesellschaften haben sich nebeneinander erfolgreich entwickelt. Nach dem Zusammenschluss ergeben sich nun Überschneidungen, denen wir mit einer Neuausrichtung des Immobiliengeschäfts begegnen müssen.

Leitgedanken sind:

• Kunden weitestgehend aus einer Hand zu bedienen
• Kompetenzen zu bündeln und dabei Redundanzen sowie Angebotslücken zu vermeiden
• den betriebswirtschaftlichen Nutzen für die Genossenschaftsbanken zu erhöhen

Vor diesem Hintergrund wird die DZ BANK die gewerblichen Immobilienaktivitäten der ehemaligen WGZ BANK, die nach der Fusion in der DZ BANK AG angesiedelt sind, in die DG HYP einbringen. Darüber hinaus wurden die beiden Immobiliengesellschaften DG HYP und WL BANK – nach eingehender Analyse – beauftragt, in Gespräche über eine Fusion einzutreten. Die vereinigte Immobilienbank soll alle vier Kundensegmente – Gewerbekunden, Wohnwirtschaft, Kommunen sowie Privatkunden – weiter bedienen und von den derzeitigen Vorstandsvorsitzenden beider Häuser, Dr. Georg Reutter und Frank Mühlbauer, als Co-Vorstandsvorsitzende geleitet werden. Wir erwarten durch die Neuordnung Ertrags- und Kostensynergien im niedrigen bis mittleren zweistelligen Millionenbereich.“

Weitere Informationen dazu unter www.dzbank.de