i

News-Archiv

Weitere News der DG HYP finden Sie hier:

News- Archiv

News

18.04.2016

DG HYP übernimmt langfristige Finanzierung des BayWa-Stammsitzes in München

Finanzierungsvolumen beträgt 146 Millionen Euro - Beteiligung von Volksbanken und Raiffeisenbanken geplant

Die DG HYP hat einen Kreditvertrag für die langfristige Ankaufsfinanzierung der Münchner Konzernzentrale der BayWa AG, das so genannte „Sternhaus“, abgeschlossen. Das Finanzierungsvolumen beträgt 146 Millionen Euro. Die Kreditnehmerin WealthCap hat das Objekt Ende März 2016 mittels eines Forward-Deals erworben. Im Rahmen der langfristigen Finanzierung soll der BayWa-Stammsitz voraussichtlich in einen Spezial-AIF für professionelle Investoren mit stabilen und langfristig planbaren Cashflows eingebracht werden. Einen Teil der Finanzierung dieser Landmark-Immobilie wird die DG HYP Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Beteiligung anbieten.

Auch die derzeitigen Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen wird von der DG HYP - in einem Konsortium mit der Münchner Bank eG und der Bayern LB als Konsortialführerin - für die BayWa AG und den Projektentwickler Competo Capital Partners finanziert. Das Joint-Venture hatte die Büroimmobilie Ende 2012 zum Zweck der Kernsanierung erworben. Nach der nun erfolgten Veräußerung hat die BayWa AG das Objekt für mindestens 20 Jahre mit Verlängerungsoption angemietet.

Weiter zur Pressemitteilung

Foto: BayWa AG