i

News-Archiv

Weitere News der DG HYP finden Sie hier:

News- Archiv

News

06.12.2016

„Clouth 104“ auf ehemaligem Industrieareal in Köln finanziert

Baubeginn im ersten Quartal 2017

Die DG HYP hat unter Beteiligung der Hannoverschen Volksbank eG einen Darlehensvertrag über 36,0 Mio. € für die Finanzierung des Neubauprojekts Clouth 104 in Köln abgeschlossen. Kreditnehmerin ist die Clouth 104 Grundstücksgesellschaft mbH. Der Baubeginn erfolgt im ersten Quartal 2017, die Fertigstellung ist für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant.

Mit Clouth 104 wird der Neubau eines 3- bis 4-geschossigen Loftgebäudes in Blockrandbebauung (Hofgebäude) mit rund 13.500 qm Büro- und Gewerbeflächen sowie 2.920 qm Wohnfläche realisiert. Durch den Erhalt der denkmalgeschützten Ziegelfassade verbindet das Clouth 104 die Standorthistorie mit modernen und frei-gestaltbaren Gewerbelofts und Wohnungen.

Die offenen und lichtdurchfluteten Räume mit Loft-Charakter richten sich primär an die Kreativwirtschaft. Mietflächen sind der Größenordnung von 80 qm bis 3.500 qm zusammenhängend darstellbar und aufgrund außenliegender Erschließung leicht und flexibel teilbar. Im Erd- und Zwischengeschoss sind Ateliers sowie Ausstellungs- und Gastronomieflächen vorgesehen. In den Obergeschossen befinden sich weitere Ateliers und Gewerbeflächen (Büros) sowie 22 Maisonettewohnungen mit jeweils einer Dachterrasse. Hinzukommt eine Tiefgarage mit rund 220 Stellplätzen. Der öffentlich zugängliche Innenhof wird sowohl den zukünftigen Mietern als auch den Bewohnern des gesamten Clouth-Quartiers zur Verfügung stehen.

Das Projekt Clouth 104 wird als Green-Bulding mit modernen und lichtdurchfluteten Arbeitsplätzen konzipiert und soll zum Quartiersmittelpunkt werden. Eine DGNB Zertifizierung wird angestrebt.

Foto: HH Vision, Entwurf LEPEL & LEPEL