i

Ansprechpartner

Katja Röder
Nachhaltigkeitsbeauftragte

Tel: +49 (0)40/33 34-33 17
E-Mail: katja.roeder(at)dghyp.de

 

Verantwortungsvolle Unternehmensführung

Gesetzeskonform und mit ethischem Anspruch

Eine gute Unternehmensführung erfordert die Einhaltung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorschriften (Compliance), einen verantwortungsvollen Umgang mit allen Risiken (Risikomanagement), den Schutz der Unternehmensreputation sowie eine transparente Gestaltung der Geschäftsprozesse. Mit unserer Corporate Governance schaffen wir dafür einen Ordnungsrahmen.

 

Die Bekämpfung von Korruption und Bestechung sowie die Vermeidung von Geldwäsche und Betrug zählen zu den zentralen Prinzipien unserer Geschäftstätigkeit. Die Stabsstelle Compliance berät und unterstützt unsere Geschäftseinheiten bei der Umsetzung und Einhaltung der rechtlichen Anforderungen, sorgt für einen ständigen Informationsaustausch und achtet auf ein ordnungsgemäßes Verhalten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als unabhängige Stabstelle ist sie direkt der Geschäftsleitung unterstellt und berichtspflichtig. Die Stabstelle umfasst die Compliance-Funktionen nach den Mindestanforderungen an das Risikomanagement und nach dem Gesetz über den Wertpapierhandel, die Zentrale Stelle (Geldwäsche-, Terrorismus- und Betrugsprävention), den Datenschutz sowie die IT-Sicherheit.

 

Zur Vermeidung von Wirtschaftskriminalität und unzulässiger Einflussnahme hat die DG HYP ein Hinweisgebersystem eingerichtet, an das sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Wahrung ihrer Anonymität wenden können.

 

Die Einhaltung und Achtung der Menschenrechte ist eine Grundvoraussetzung für unser tägliches Geschäft. Auch in unserer Lieferkette verpflichten wir uns dazu und haben das in unseren Nachhaltigkeitsstandards für Lieferanten formuliert.

Neben der Verpflichtung zur Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und Vorschriften sowie der Standards am Markt haben wir interne Grundsätze entwickelt, die im DG HYP-Leitbild, in den Führungsleitlinien der Bank sowie in dem gemeinsam in der DZ BANK Gruppe entwickelten Verhaltenskodex zum Tragen kommen.

2013 trat die DG HYP als 100-prozentige Tochtergesellschaft der DZ BANK zudem dem Global Compact der Vereinten Nationen bei und bekennt sich damit zur Umsetzung, Offenlegung und Förderung der zehn weltweit geltenden Grundsätze der Initiative für verantwortungsvolles Handeln.