i

Ansprechpartner

Katja Röder
Nachhaltigkeitsbeauftragte

Tel: +49 (0)40/33 34-33 17
E-Mail: katja.roeder(at)dghyp.de

 

Gesellschaftliche Verantwortung

Soziales Engagement

2016 haben wir erneut das Hamburger Spendenparlament (HSP) bezuschusst, eine gemeinnützige Initiative sozial engagierter Bürger, die sich dafür einsetzt, Armut, Obdachlosigkeit und Isolation in der Hansestadt zu verringern. Anfang 2016 hat das HSP sein 20-jähriges Bestehen unter großer medialer Beachtung mit Unterstützung der Bank im DG HYP-Wintergarten mit rund 250 Gästen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und sozialen Institutionen gefeiert.

Als Fortführung unserer Unterstützung für Geflüchtete haben wir zudem das Projekt „BFD Welcome Hamburg“ des Verbands STADTKULTUR HAMBURG e.V. gefördert und so gemeinsam mit weiteren Unterstützern die Finanzierung des ersten Projektjahres sichergestellt.

An unserem regelmäßig stattfindenden Social Day, an dem wir Beschäftigte für die Mithilfe in sozialen Projekten freistellen, haben 2016 insgesamt 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DG HYP die weitläufige Gartenanlage des Kinderhospizes Sternenbrücke in Hamburg auf Vordermann gebracht.

Mit der jährlichen Weihnachtssammlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Unternehmen traditionell verdoppelt, haben wir 2016 gleich zwei Institutionen unterstützt – den „Verein Mehrblick“, der sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt, sowie die „Jenfelder Kaffeekanne“, die sich für Obdachlose engagiert. Zudem hat die DG HYP wie schon in den Vorjahren auch 2016 aus ökologischen Gründen auf den Versand von Weihnachtskarten verzichtet. Der eingesparte Betrag kam dem „Mitternachtsbus“ der Diakonie zugute, der Obdachlose in Hamburg nachts mit Decken, Nahrung und warmen Getränken versorgt.