i

Ansprechpartner

Katja Röder
Nachhaltigkeitsbeauftragte

Tel: +49 (0)40/33 34-33 17
E-Mail: katja.roeder(at)dghyp.de

 

Im Rahmen unseres Engagements für den CLUB OF ROME unterstützen wir speziell das Projekt der CLUB OF ROME Schulen. Hierbei handelt es sich um bundesweit zwölf Schulen mit rund 12.000 Schülern. Unter dem Motto „Global denken, lokal Handeln“ bieten die CLUB OF ROME Schulen Lernumgebungen und -angebote an, in denen die Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung ihrer individuellen Fähigkeiten unterstützt werden und gleichzeitig lernen, sich vor Ort wie auch gegenüber der Weltgesellschaft verantwortungsvoll zu verhalten. Seit 2013 ist die DG HYP  Gastgeber für die Jahrestagung der CLUB OF ROME-Schulen und fördert diese zudem mit einem Sponsorenbeitrag. Mit finanzieller Unterstützung der DG HYP werden das Netzwerk ausgebaut und neue Schulen für die Nachhaltigkeitsidee gewonnen.

Fachliches Engagement

CLUB OF ROME

Der CLUB OF ROME ist einer der Vordenker und Begründer der Nachhaltigkeit mit dem Kerngedanken, eine nachhaltige Entwicklung der globalen Wirtschaft zu schaffen. Die Leitidee ist, die Bedürfnisse der heutigen, aber auch der künftigen Generationen an den begrenzten Ressourcen sowie der begrenzten Belastbarkeit unserer Ökosysteme zu orientieren. Der Club ist verantwortlich für eine der meist diskutierten Schriften zur Zukunft der Weltwirtschaft, dem Bericht „Grenzen des Wachstums“ von 1972. Zu den dort vorgestellten Thesen und Zukunftsbetrachtungen sind in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Projekte und Aktivitäten hinzugekommen, in denen sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik engagieren. Seit 2013 stellen wir der Deutschlandzentrale des CLUB OF ROME im DG HYP-Haus gegen eine Beteiligung an den Nebenkosten Räumlichkeiten zur Verfügung. Zudem bieten wir dem Verein eine Dialogplattform bei verschiedenen Veranstaltungen in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe und mit Kunden der DG HYP.